Interview: So ist ein Leben als Laufschuh wirklich!

Am heutigen Tag traf ich mich mit Response Boost M III, einem ganz normalen Laufschuh. Wären da nicht seine orangefarbenen Schnürsenkel, würde er kaum bemerkt werden. Klub73.de hat sich mit ihm, auf einen Kaffee und ein Croissant, im Wald zu einem Interview verabredet.

Laufschuh im Wald
Laufschuh im Wald

 

Klub73.de: Wie spreche ich Sie eigentlich an? Response Boost M III? RB3? Eure Responsickkeit?
Response Boost III: Laufschuh Boost III, oder einfach Boost III das genügt.

Klub73: Stören Sie Vergleiche zu anderen Personen mit 2 Buchstaben und einer Zahl?

Boost III: Das gehört dazu, wenn man berühmt ist.

Klub73: Sie wurden in einen Haushalt hineingekauft, in dem schon mehrere Response Boost M sind. War das für Sie Ansporn oder Druck, ich meine, Ihre Brüder haben einige Bestzeiten zuvor hingelegt?

Boost III: Nein.

Klub73: Wirklich?

Boost III: Ach wissen Sie, mir wurde Tempo in die Sohle gelegt, und mit Druck kann ich gut umgehen. Es gibt nichts was man mit guter Dämpfung nicht hinbekommen könnte.

Klub73: Und wie ist ihr Verhältnis zu Ihren Brüdern?

Boost III: Meinen ältesten Bruder habe ich leider nie kennen gelernt. Er ist damals nach dem Lauf [Anmerkung der Redaktion: Silvesterlauf 2015 in Kempten] durchgebrannt. Vermutlich mit so einem billigen Damenlaufschuh aus dem Discounter. Mit dem anderen Bruder habe ich ein gutes Verhältnis. Er gibt mir viele Tipps und ich lerne von ihm mich nicht zu sehr im Training abzunutzen.

Klub73: Vielleicht können wir einmal ein Doppel-Interview führen.

Boost III: Ja, wäre denkbar. Beim nächsten Mal vielleicht.

Klub73: Wieso haben Sie sich für orange Schnürsenkel entschieden. Die Standardschnürsenkel stehen doch für zeitloses elegantes Design im Wandel der Jahreszeiten.

Boost III: Gut, dass Sie mich genau das Fragen *. Die Zeitgeschichte der Laufschnürsenkel hat gezeigt, dass Läufer mit knallbunten Anpassungen sich von der Masse abheben. Und das ist von Vorteil bei einem Kräftevergleich Läufer mit Auto. Außerdem, lagen Sie schon einmal mit einem gleichaussehenden Bruder in einem Schuhschrank  …

Klub73: … Bis jetzt noch nicht.

Boost III:  Sehen Sie. Müssen Sie mal machen. Müffelt etwas, ist aber schön kuschelig.

Klub73: Kommen wir zu ihrem Sportlichen Werdegang. Bis jetzt sind sie noch nicht in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Denken Sie nicht das es zu spät wird für das Highlight dieses Jahr?

Boost III: Ich denke noch ist es nicht zu spät. Ich will mich auch nicht unnötig abreiben lassen. Was nützt mir eine frühe Nutzung um beim Höhepunkt in der Ecke zu liegen, mit weicher Dämpfung und abgelaufener Sohle. Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag erbaut.

Klub73: Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?

Boost III: Receycelt in einem Nike Laufschuh.

Klub73: Wir bedanken uns für ihre Zeit.

Boost III: Gerne.

 


* Für das Interview wurden uns netterweise alle Fragen vorab von Response Boost M III zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.