Foto: Cordon bleu

Jeden Tag mehr rappelt sich der Frühling auf. Heute noch braun und leer, morgen grün und mit leckerm Obst behangen geht es in den Gewächshäusern zu.

Auf meiner Runde vor kurzem konnte ich diese Foto schießen. Auch hier ist wieder ein blaues Element ein wichtiger Bestandteil der Bildkomosition.

Viele Spass damit.

Euer Sven

Aufnahmedaten

Aufnahmedatum: 19.02.2017

Kamera: Nikon D7200

Objektiv: AF-S DX Nikkor 18-105mm 1:35-5,6G ED VR

Belichtungszeit: 1/800s

Blende: f/5,3

Brennweite: 66mm

ISO-Empfindlichkeit: 100

Foto: Always Blau

In dieser Woche war mit meiner Kamera unterwegs, und setzte mir zur Aufgabe, ein Motiv in dem die Farbe Blau enthalten sein muss, umzusetzen. Ob es gleich soviel Blau sein musste weiß ich nicht, aber es wird Zeit aus der Winterdepression auszubrechen. Ein paar kräftige Farben sind dazu schon mal ein guter Anfang.

Bis nächste Woche

Euer Sven

Aufnahmedaten

Aufnahmedatum: 11.03.2017

Kamera: Nikon D7200

Objektiv: AF-S DX Nikkor 18-105mm 1:35-5,6G ED VR

Belichtungszeit: 1/160s

Blende: f/11

Brennweite: 50mm

ISO-Empfindlichkeit: 200

Foto: Der Mond im Baum

Das zweite Bild meiner blauen Phase habe ich letzte Woche zur Blauen Stunde gemacht. Mit meinem Stativ habe ich mich dazu so unter dem Baum posistioniert, das der Mond zwischen den Ästen sichbar wurde.

Bis nächste Woche

Euer Sven

Foto der Woche KW10/2017 – Der Mond im Baum

Aufnahmedaten

Aufnahmedatum: 02.03.2017

Kamera: Nikon D7200

Objektiv: AF-S DX Nikkor 18-105mm 1:35-5,6G ED VR

Belichtungszeit: 30s

Blende: f/13

Brennweite: 40mm

ISO-Empfindlichkeit: 100

Foto: Zur blauen Stunde

Bei einem Abend Spaziergang fiel mir in diese Woche beim Blick rauf zur Kapelle im Ort auf, wie schön die Blaue Stunde es versteht schöne Bilder an den Himmel zu zeichnen.

Die Aufnahme war eine Langzeitaufnahme mit Stativ. Die Blende würde ich bei der nächsten Aufnahme in jedem Fall kleiner einstellen. Eine Blende von 16 war bei den Lichtverhältnissen zuviel und war verantwortlich für die lange Belichtungszeit. Der Schärfebereich ist soweit weg von der Kamera das ein Blende von 8 auch gereicht hätten. Dann wäre auch das Bildrauchen nicht ganz so extrem geworden. Trotzdem gefällt mir die Aufnahme sehr gut.

Wie ihr seht gibt es noch viel zu lernen damit die Bilder noch besser werden. Ich bleibe dran.

Bis nächste Woche

Euer Sven

P.S. Die Aufnahmedaten stehen ab jetzt unter dem Bild

Foto der Woche KW09/17 – Zur blauen Stunde

Aufnahmedaten

Aufnahmedatum: 27.02.2017

Kamera: Nikon D7200

Objektiv: AF-S DX Nikkor 18-105mm 1:35-5,6G ED VR

Belichtungszeit: 20s

Blende: f/16

Brennweite: 105mm

ISO-Empfindlichkeit: 100

Foto: Ein Sturm zieht auf

Passend zum Wetter gibt es in dieser Woche eine etwas ältere Aufnahme von mir. Ich habe es dieses Bild in meinem Archiv gefunden und komplett neu bearbeitet.

Die dunklen Gewitterwolken und die düstere Grundstimmung passen gut in das Bild.

Hier noch die Aufnahmedaten:

Nikon 7000, 1/125s bei f/8, ISO 100, Brennweite 35mm

Bis nächste Woche

Euer Sven

Foto der Woche KW08/17 – Ein Sturm zieht auf

Foto: Abendrot trifft Nebel

In dieser Woche zeige ich das Bild von letzter Woche im Querformat um das Zenario in einem anderen Blickwinkel zu sehen.

Das Bild war sehr schwierig zu bearbeiten, weil das über einen starken Kontrast verfügte und an beiden Rändern (schwarz, weiß) Probleme bereitete. Schwierig war vorallem für die Weißwerte die Sonne oben rechts, hier habe ich am Ende den Bildausschnitt so gewählt, das die ausgerissen Bereiche wegfallen.

Der Ort am unteren linken Rand war dagegen viel zu Dunkel. Hier habe ich die Tiefen angehoben, wodurch hier nur dezent korigiert werden konnte, da sich sehr schnell ein starkes Bildrauschen zeigte. Des weiten habe ich den Kirchturm für sich aufgehellt.

Hier noch die Aufnahmedaten:

Nikon 7200, 1/100s bei f/16, ISO 100, Brennweite 17mm

Bis nächste Woche

Sven

Foto: Alles eine Frage des Horizonts

In dieser Woche habe ich ein Landschaftsbild in Oberkirch auf 3 Arten gestaltet. Je nachdem wo die Horizontlinie sich befindet wirkt das Bild ganz anders.

Mein Favorit ist das Bild mit viel Himmelanteil (links). Hier gefällt mir besonders die Leichtigkeit und die unendliche Weite der Natur. Der Himmel erscheint unentlich verglichen mit der Landschaft.

Da mittlere Bild finde ich obwohl hier die drittel Regel nicht angewendet ist auch ganz gut. Der Nebel in der Mitte des Bildes gibt dem Bild das gewisse etwas.

Bei dem Bild mit wenig Himmel steht der Ort im Vordergrund. Dieses Bild gefällt mir am wenigsten, allerdings ist es auch nicht fertig entwickelt. Das Dorf ist für meinen Geschmack doch etwas zu dunkel geraten.

Mein Highlight in jedem der Bilder ist eindeutig der einzelne Baum auf der Anhöhe. Diesen habe ich schon auf mehreren Bildern. Ihm werde ich eine eigene Fotosession widmen. Ihn freigestellt in gleicher Lichtstimmung oder zur blauen Stunde wird interessant.

Bei diesen Ansichten freue ich mich ganz besonders auf Eure Kommentare (Einfach auf das rote Symbol neben dem Datum klicken). Lasst uns über die Fotos diskutieren.

Viele Grüße und bis nächste Woche

Sven

viel Himmel
neutral
wenig Himmel
Update

1: 09.02.2017 Bildunterschriften hinzugefügt und den Text zu besserem Verständnis überarbeitet.

Foto: Ein Makro macht noch keinen Frühling

Für alle die langsam aber sicher genug vom Grau in Grau haben gibt es diese Woche knallige Farben.

Diese Makroaufnahme ist vor fast 3 Jahren entstanden und wurde von mir diese Woche wiederentdeckt, da ich mich aktuell im Umgang mit Lightroom weiterbilde.

Gemacht wurde die Aufnahme mit meiner Nikkor 50mm 1.8 Linse. Allerdings habe ich die Linse durch einen Adapter umgekehrt auf die Kamera gebracht. Dadurch hat man einen Schärfebereich nur wenige Millimeter scharf ist.

Viel Spass mit dem Foto.

Sven

Foto: Die Neue ist da!

Nach dem meine alte Nikon D7000 im Herbst letzten Jahres von einem Moment auf den nächsten den Geist aufgegeben hat, verstrich doch einige Zeit bis ich eine neue Kamera gekauft habe.

Mit der alten Kamera war ich sehr zufrieden und hätte sie gerne noch länger genutzt. Leider hat sie einen Schaden am Verschluss was einen Reparaturpreis von fast 400€ bei Nikon bedeutet hätte. Das war mir eindeutig zu teuer, und hätte sich vielleicht bei einer Vollformat Kamera gelohnt.

Das Bild habe ich natürlich nicht mit der Kamera gemacht, sondern mit meinem Handy. Dazu spannte ich lediglich meinen blauen Schal hinter der Kamera auf, um einen besseren Hintergrund zu erhalten. Sicherlich hätte die Kamera noch einen Schatten vertragen können, aber die Arbeit mit Photoshop habe ich mir gespart. Kann aber noch kommen.

Im 16:9 Format hat das Foto nicht gewirkt, darum habe ich mich für dieses Format entschieden. Was meint ihr dazu?

Viel Spass mit dem Foto der Woche.

Sven

Foto der Woche – KW06/17 – Die neue Kamera

Foto: Ein guter Dienst #Update2

Hallo Leute,

Ich habe das Bild noch einmal überarbeitet und eine hellere Version erstellt. Oben ist die Neue und Unten die alte, etwas zu dunklere Variante. Das Format habe ich leicht angepasst, damit das Bild in FullHD (1080p) veröffentlichen kann.

Ich freue mich auf eure Meinungen und Kommentare.

Viele Spass mit den Bildern

Euer Sven

Helle Version

 

Dunkle Version

Update

1:22.01.2017:  Ein Hellere Version des Bildes wurde hinzugefügt und der Text überarbeitet.

2:23.01.2017: Der Link der Hellen Bild Version ging aufs falsch Foto.