Frankfurt Marathon – Noch 5 Tage

Heute bin ich früher dran, da ich mir überlegt habe das der Countdown nach Marathonstartzeit gar keinen Sinn macht. Morgen werde ich noch früher dran sein.

Ich starte übrigens in der zweiten Welle um 10:10 Uhr.

Wie geht es mir?

Mir geht es super mein linkes Bein ist fast ohne Symtome. Eine Verbesserung zu gestern. Allerdings entwickle ich paranoide Züge bezüglich einer Erkältung. Mal kratzt der Hals, mal habe ich Klopfschmerzen, mal läuft die Nase. Vermutlich ist das normal so kurz vor dem Start.

Wann findet der nächste Trainingslauf statt?

Vielleicht heute Abend, spätestens Morgen.

Welches Training steht heute auf dem Plan?

Kräftigungsübungen für den Rumpf und vielleicht noch etwas Blackroll Training.

Mit welchem Wetter ist für Sonntag zu rechnen?

Leicht bewölkt bei kuschligen 12 Grad und 20% Regenwahrscheinlichkeit.

Prognose das es am Sonntag klappt?

75%

Sonst noch was?

Seit gesten sitze ich da und konzentriere mich auf die Packliste fürs Wochenende. Leider habe ich es verpasst mir ein spezielles Lauftrikot für den Marathon anfertigen zu lassen. Darum überlege ich mr eins vom Veranstalter zu kaufen. Diese sind jetzt nicht die schönsten, es wäre aber dem Anlass geschuldet.

Bis Morgen

Euer Sven

2 Comments

  1. Sabine

    Hi Sven,

    hab mal auf deiner Seite vorbei geschaut, um zu sehen wie es bei Dir so läuft… 🙂
    Schön, dass es Dir besser geht und Du zuversichtlich bist antreten zu können.

    Beim ersten Marathon ist die Zeit völlig egal, es ist so oder so eine große Herausforderung und eine tolle Erfahrung. Nächstes mal weiss man dann was man besser machen kann/muss und dann klappts auch mit der „Wunschzeit“. 🙂
    Ich drück Dir die Daumen und wünsch Dir viel Spass 😉

    LG,
    Sabine

  2. Hallo Sabine.

    Schön das Du auf meine Seite gefunden hast 🙂
    Ich freue mich schon richtig auf Sonntag. Das Wetter scheint auch zu passen. Die Herausvorderung wird rießig sein, und auch der ganze Ablauf. An einem Lauf mit sovielen Läufern war ich noch nicht mal ansatzweise. Alleine das es mehrere Tische für unterschiedeliche Getränke gibt ist schon extrem, dazu Behälter für die Schwämme und Verpflegung.
    Die Vorfreude steigt spürbar mit jedem Tag. Jetzt darf ich mich nur nicht erkälten oder Verletzten. Aber wir denken positiv.
    Ein Wunschzeit hatte ich nie richtig. Es war eine Richtzeit nach der ich Laufen wollte. Diese habe ich jetzt auf 4:59h erhöht wegen der Verletzung und den ausgefallenen Trainings. Damit laufe ich los und der Rest wird sich finden. Solange ich in Ziel komme wären auch 6 Stunden in Ordnung.
    Danke für Deine Glückwünsche.

    LG
    Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.